• Preise

HINWEISE ZU DEN TARIFBESTIMMUNGEN

  • Sämtliche Skipässe - ausgenommen 10 Tagessskipass, sind nicht übertragbar!!!
     
  • Die Skipässe sollten auschließlich nur an den offiziellen Verkaufstellen des Skigebiets oder im eShop gekauft werden. Den Versuch einen Skipass auf eine andere Person zu übertragen gilt bereist als Missbrauch. Der Skipass wird ersatzlos entzogen und für den Rest der Wintersaison gesperrt.
     
  • Im Skigebiet PARK SNOW Donovaly gelten 4-, 7- und 8-Stundenkarten, 5-, 6-Tagesskipass und Saisonkarten inklusive Flutlicht-Skifahren.
     
  • Alle Stundenkarten gelten ab der ersten Registrierung am Drehkreuz. Die Gültigkeitdauer ist auf die jeweiligen Stunden oder aktuelle Betriebszeiten (ausgenommen 8-Stundenkarte) begrenzt.
     
  • 8-Stundenskipass als eine Wahlabokarte ist bis zur Saisonende 2020/2021 gültig. Und so geht’s: Wenn Sie sich am Drehkreuz anmelden, wird Ihnen eine Stunde von der Karte abgerechnet. Entscheiden Sie sich keine weitere Stunde (Durchgang am Drehkreuz) anzufangen, so bleiben Ihnen die übrigen 7 Stunden für Ihren nächsten Besuch in unserem Wintergebiet.
     
  • Die Abendkarte gilt im Areal Zahradiste (Flutlichtpisten) von 16.00 bis 21.00 Uhr.
     
  • In der Periode “Erster Schnee ( Bis 25. Dezember 2020)“ werden keine Mehrtageskarten verkauft.
     
  • Kein Ersatz bei Verlust oder vegessenem Skipass!
     
  • Der nachträgliche Umtausch gegen einen anderen Skipass, die Übetragung auf andere Personen, die Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer ist nicht möglich.
     
  • Bei Schlechtwetter, Betriebsunterbrechung, Lawinengefahr und bei gesperrten Skiabfahrten oder vorzeitiger Abreise besteht kein Anspruch auf Kostenersatz oder Rückvergütung. Die Verlängerung der Gültigkeitsdauer ist auch nicht möglich.
     
  • Laut Tarifbestimmungen droht „Schwarzfahrern“ zusätzlich zum Nachkauf der Tageskarte ein Zuschlag von 100 %.
     
  • WICHTIGER HINWEIS: Beim Skiunfall ist es erfordelich die ärtztliche Bestätigung oder das Zeugnis von Bergwächtern vorzulegen. Die Rückvergütung wird nach der genutzten Skipasstagen und Gültigkeitsdauer des Skipasses berechnet. Bei den breits benutzten Stundenkarten erfolgt keine Rückvergütung.
     
  • Für Mehrtageskarten über einen Saisonsschnittpunkt wird kein Mischpreis errechnet, sondern gilt der Preis am Kauftag.
     
  • In der Regel beginnt die Laufzeit des Skipasses am Tag der Ausstellung. Auf die Anfrage können Skipässe gebührlos am bestimmten Tag der Saison ausgestellt werden. Skipässe sind bereits am Vortag Ihrer Gültigkeit von 15.00 Uhr zu verwenden, z. B. wird der Skipass am Freitag (mit der Gültigkeit ab Samstag) gekauft, ist dieser bereits am Freitag von 15.00 Uhr zu verwenden. Mehrtageskipässe gelten immer an aufeinanderfolgenden Tagen, eine Unterbrechung ist nicht möglich, ausgenommen Skipässe - 5 in 7 Tagen und 10 Tage in der Saison.
     
  • Mit Einführung eines berührungslosen Kontrollsystems SKIDATA werden alle gekauften Skipässe auf Chipkarten ausgestellt. Die Pfandgebühr für eine Chipkarte beträgt 2 €. Rückgabe der Chipkarte ist nach dem Skitag in der Öffnungszeiten an allen Kassen, bei unseren Servicepartnern oder an den Rücknahmeautomat möglich. Servicepartner –Tourist-Info rmation Info Donovaly, Herberge Chata pod Magurou, Restaurant Koliba Goral, Skischule PATTY SKI, Skischule DAMI SPORT , Skischule Sport 2000 und Bistro Zahradiste. Bei der Rückgabe der unbeschädigten und funktionsfähigen Chipkarte wird Ihnen der Einsatz retourniert.
     
  • Der Skipass (Chipkarte) ist am besten in einer linken Oberarm- oder Brustasche in Ihrem Skianzug zu tragen und innerhalb der Kotrollzonen auf Verlangen dem Seilbahnpersonal bzw. dem Kontrollorgan vorzulegen. Die Chipkarte ist außerhalb der Reichweite Ihres Handys aufzubewahren. Beachten Sie bitte das Risiko des Löschens von Daten auf dem Skipass. Für die Registrierung am Drehkreuz ist nicht notwendig die Chipkarte aus der Tasche zu ziehen.
     
  • pozorACHTUNG! Die SKIPISTEN sind von 16.30 bis 8.30 Uhr AUßER BETRIEB!
    Es besteht Verletzungsgefahr durch Pistenbearbeitung – Pistenraupen, Schneemaschinen, v. a. freiwilige Kabel und entrollte Windelseile der Beschneiungsgeräte.
     
  • Mit dem Kauf des Skipasses verpflichtet sich der Käufer, geltende Tarif-, Beförderungsbestimmungen, geltenden Weißen Kodex einzuhalten und Hinweise von unserem Personal zu beachten. Der Beförderungsauftrag wird geschlossen, wenn der Fahrgast auf Grund des gekauften Skipasses sein Recht zur Beförderung anwendet, d. h. in den Einstiegs-/Aufstiegsraum mit der gültigen Fahrkarte eintritt. Mit dem Kauf des Skipasses bestätigt der Fahrgast, dass er sich mit den Tarif-, Beförderungsbestimmungen und mit dem Weißen Kodex vertraut hat.
     
  • Bitte die Hinweise an den Zugängen zu den Liften, an der Talstationen der Seilbahnen und an der Verkaufstellen der Skipässe beachten.
     
  • Preisänderungen und Betriebszeiten vorbehalten.
     

Obrázok